Cyberbullying-Prävention - Zivilcourage im Netz

Mobbing ist längst in der Online-Welt angekommen, gerade auch bei Kindern und Jugendlichen. Und die Auswirkungen betreffen nicht nur das Netz, sondern auch das Zusammenleben in der Schule und anderen Bildungseinrichtungen. Mit dieser Präventionseinheit wollen wir die Wahrnehmung in Bezug auf Mobbing schärfen und unter der Devise "Zivilcourage im Netz!" Abwehrstrategien erarbeiten. Die Teilnehmer werden für das Thema Mobbing im Netz sensibilisiert und lernen, die Tragweite einzuschätzen und rechtzeitig einzugreifen. Außerdem wird der allgemeine Umgang mit Mobbing in den Einrichtungen der Teilnehmer aufgegriffen.

Termin: Dienstag, 28. Mai 2019 | 16.30 – 19.30 Uhr

Referentin: Nadine Wiese, Bildungsreferentin des Instituts für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation (ikm)

Veranstaltungsort: Bildungsabteilung des ReBBZ Süderelbe (ehemalige Frieda-Stoppenbrink-Schule), Neuwiedenthaler Str. 4, 21147 Hamburg

Anmeldung unter: https://ls.joachim-herz-stiftung.de/index.php/946553?lang=de

Für Fragen und Anregungen: Taina Hencke, Tel. 040-533295-51