Arbeitsbericht 2016/17

© Joachim Herz Stiftung

Gemeinsames Anliegen der Joachim Herz Stiftung und der Alfred Toepfer Stiftung F. V. S. ist die bestmögliche Förderung von Kindern und Jugendlichen auf dem Weg zu einem Schulabschluss sowie ins Berufsleben. Mit dem Projekt "heimspiel. Für Bildung" unterstützen die beiden Stiftungen seit 2012 die lokalen Einrichtungen für Bildung, Erziehung und Beratung sowie ihr Zusammenwirken in Neuwiedenthal und Rahlstedt.

Seit dem Sommer 2016 engagiert sich die Joachim Herz Stiftung mit "heimspiel. Für Bildung" auch in Billstedt. Das Projekt soll mit einer Laufzeit von zehn Jahren verlässliche Partnerschaften herausbilden und auch strukturelle Hindernisse in der Bildungslandschaft angehen.

Hier finden Sie den aktuellen Arbeitsbericht von dem heimspiel-Projektjahr 2016/17.