Projektziele

Gemeinsam mit den Bildungsakteuren vor Ort verfolgen die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und die Joachim Herz Stiftung mit dem Projekt „heimspiel“ folgende Ziele:

  • lokale Verantwortungsgemeinschaften für Bildung und Erziehung auf- und auszubauen,
  • ein Bewusstsein für „Bildung als Gemeinschaftsaufgabe“ zu schaffen – bei Erziehern und Lehrkräften, Sozialpädagogen und Jugendwarten, Eltern und Ehrenamtlichen,
  • damit die Kinder und Jugendlichen bestmöglich auf ihrem Bildungsweg begleitet werden,
  • und der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die die Schule ohne ersten Schulabschluss verlassen, sinkt.